Das war die vergangene 28. Saison 21/22…….

Am 5.September 2021 gabe es ein fulminantes Eröffnungskonzert in der Bad Driburger Südstadtkirche mit der Nordwestdeutschen Philharmonie unter ihrem neuen Cefdirigenten Jonathon Heyward.

Eine große Freude für alle Musikbegeisterten war ein weiteres Konzert der jungen tschechischen Stargeigerin Olga Sroubkova mit ihrem Klavierbegleiter Miroslav Sekera am 24.Oktober 2021 im Bad Driburger Rathaussaal.

Im Rahmen eines Sonderkonzertes konnte endlich das mehrfach verschobene Hölderlin-Gedenkkonzert „Einmal lebt ich wie Götter“ am 21.November 2021 in Gräflicher Park Healt & Balance Resort mit der Liedklasse Prof. Manuel Lange von der Detmolder Musikhochschule nachgeholt werden. Dieses Sonderkonzert fand in Zusammenarbeit mit der Bad Driburger Diotima Gesellschaft e. V. statt. Zugegen waren auch der Komponist Stefan Heucke und Hölderlin-Experte Dr. Rüdiger Krüger.

Das für den 23.Januar 2022 geplante Konzert mit Philipp Schupelius/Violoncello und Robert Neumann/Klavier musste pandemiebedingt abgsagt werden.

Am 27.März 2022 konzertierte das Meiniger-Trio in unserer Konzertreihe.

Selige Klänge brachten am 24.April 2022 das Duo Sabine Dreier/Flöten und Mònica Rincon/Harfe zu Gehör.

Das 6. und letzte Konzert fand am 19.Juni 2022 in der Bad Driburger Manifattura mit freundlicher Unterstützung der Fa. glaskoch GmbH & Co KG statt. Das Rastrelli Cello Quartett spielte unter dem Titel „Best of, 20 Years Anniversary“ eigens für diese Besetzung arrangierte Werke von Klassik bis Beatles.